Eine Taxi-App mit mehr als 40.000 Taxis in Europa – taxi.eu

funk taxi berlin News

Mit taxi.eu können Sie 40.000 Taxis europaweit in acht Ländern und 60 Städten buchen. So beispielsweise in Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Wien, Amsterdam, Zürich, Brüssel, Lyon und vielen anderen Städten. Sobald Sie die Taxi-App auf Ihr iPhone oder Android Smartphone geladen haben, können Sie mit nur zwei Klicks Ihr Taxi bestellen. Vorbestellungen sowie weitere Features sind problemlos möglich. Auf Grund der hohen Dichte an verfügbaren Taxis können wir einen besonders guten und schnellen Taxi Service anbieten. Bei allen anderen Taxi-App Anbietern stehen Ihnen meist nur wenige freie Taxis zur Verfügung.

taxi.eu ist Europas größtes Taxibestellportal

Mit über 40.000 angeschlossenen Taxis und 150.000 Taxifahrer ist taxi.eu das mit Abstand größte Taxi- Buchungsportal Europas. Mit unserer Taxi-App für iPhone und Android- Smartphones oder über die Web-App für PC, Notebook, BlackBerry und allen anderen internetfähigen Geräten sowie Mobiltelefonen können Sie zu jederzeit in mehr als 60 Städten Deutschlands, Österreichs, der Schweiz, Frankreichs, den Niederlanden, Dänemarks, Tschechiens oder Belgiens Taxis buchen.

In 1.600 weiteren Städten und Gemeinden wird Ihnen automatisch die Rufnummer der zuständigen Taxizentrale angezeigt.

Weit über 40.000 Taxis sorgen dafür, dass der Taxikunde in über 60 Städten in diesen Ländern schnell und sicher sein Taxi bekommt.

Jährlich werden bereits 120 Millionen Taxifahrten an über 150.000 Taxifahrer vermittelt. Nahezu alle Taxis können Kredit-, EC-Karten und eigene bargeldlose Zahlungssysteme abrechnen.

Neben dem automatischen Bestellverfahren können Sie in diesen Städten auch ganz traditionell per Telefon bestellen oder andere Anfragen zu Ihrem Taxi stellen.

Die Taxi App bietet Ihnen bei Bedarf sofort die richtige Rufnummer in diesen Städten.
Mit einem Druck auf den Taxi Button werden Sie direkt mit der passenden Zentrale verbunden.
Dieses System ist daher mit weitem Abstand das leistungsfähigste dieser Art in ganz Europa.
Die Taxifahrer hantieren dabei nicht mit Smartphones, die für den professionellen 24-Stunden-Dauereinsatz im Fahrzeug nicht geeignet sind. Es kommen speziell für den Taxieinsatz entwickelte, professionelle Geräte der Firma Austrosoft/ FMS zum Einsatz.

Die Geräte erfüllen somit die von den Fahrzeugherstellern empfohlenen Sicherheitsstandards zum Dauerbetrieb unter allen Bedingungen.

Ein Team von 35 Programmierern und Technikern der Firma Austrosoft/ FMS sorgen für eine permanente Weiterentwicklung und Betreuung des Systems.

Der Kunde kann nach jeder Fahrt eine Bewertung abgeben und trägt damit zur ständigen Verbesserung der Taxidienstleistung bei.